Zur├╝ck

Capstan Winde

Zehn Jahre Einsatz hat die transportable haacon Capstanwinde bereits auf Baustellen geleistet. Man sieht es ihr an den Gebrauchsspuren an. Gebaut wurde die Winde f├╝r das Einziehen von starken Elektrokabeln mittels Hilfsseil.

Der langsamlaufende Schneckengetriebemotor erreicht ein Drehmoment von gut 700 Nm bei 20 U/min., womit sich eine Zuglast von 14 kN realisieren l├Ą├čt. Gesteuert wird mit einem Fu├čschalter. Die Winde ist speziell in einem langen schmalen Gestell montiert, so dass die auftretenden Kippmomente in L├Ąngsrichtung gut abgefangen werden. Die Belastung der bauseitigen Befestigungspunkte bleibt damit niedrig.

Mit Hilfe der ├╝berarbeiteten, online ausf├╝llbaren Checkliste f├╝r Elektroseilwinden k├Ânnen Interessenten jetzt einfacher auf Ihre Bed├╝rfnisse zugeschnittene Winden anfragen, z.B. mehrfache Seilaufnahme, gr├Â├čere Seill├Ąnge, h├Âhere Lasten.

haacon ber├Ąt in allen Anwendungsfragen. H├Ąufig wiederkehrende Fragen (FAQÔÇÖs) sind zur Erstinformation auf der haacon Website beantwortet.